Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

Risikofokussierte Multi-Asset-Strategie

Unsere risikofokussierte Multi-Asset-Strategie bietet insbesondere defensiv ausgerichteten Anlegern eine attraktive Anlagelösung. Ziel des Konzeptes ist die Erreichung von stetig positiven Renditen in jedem Marktumfeld bei kontinuierlicher Berücksichtigung des Risikos. Das Vermögen wird ausschließlich in attraktive Anlageklassen unter Einsatz liquider Instrumente investiert. Die Strategie kann im Rahmen von individuellen Spezialfondsmandaten umgesetzt werden und liegt auch unserem Publikumsfonds HSBC Multi Markets Select zugrunde.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen zu unseren Multi-Asset-Lösungen.

Unsere Philosophie

Diversifikation – Das Portfoliomanagement investiert in ein sehr breites Anlageuniversum, wobei es keine Mindestquoten für die einzelnen Anlageklassen gibt.

Striktes Risikomanagement – Der Investmentprozess beinhaltet ein striktes Risikomanagement.

Flexibilität – Das Konzept ist gleich zweifach flexibel: Das Portfoliomanagement ist an keine Benchmark gebunden und hat so die Möglichkeit, kurzfristig in Anlageklassen zu allokieren, die ein attraktives Risiko-Rendite-Profil aufweisen. Zudem kann die Strategie flexibel auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden.

Unser Prozess

Das Konzept strebt eine positive Rendite über Geldmarkt an – unabhängig vom Marktumfeld („Absolute Return“). Hierzu investiert das Portfoliomanagement selektiv in verschiedene Anlageklassen, es ist dabei an keine Benchmark gebunden. Die konkreten Anlageentscheidungen basieren auf einer laufenden fundamentalen Analyse der Kapitalmärkte. Das Anlagespektrum umfasst neben dem Geldmarkt auch Aktien, Staatsanleihen, Spread-Produkte wie beispielsweise Unternehmensanleihen, Währungen, Rohstoffe (auf Indexebene) und Volatilität. Die Umsetzung erfolgt durch börsennotierte Derivate, Einzelaktien und -anleihen, ETFs und Publikumsfonds.

Bei der Auswahl der Anlageklassen wird ein Mechanismus angewandt, der das Verlustrisiko konzeptionell begrenzen soll. Der Absicherungsmechanismus basiert auf einem disziplinierten Management von Risiko und Investitionsgrad und wird durch den Value at Risk (VaR) bestimmt. Darüber hinaus ergänzt das Portfoliomanagement die Risikokontrolle durch das Management des Maximum Drawdowns.

Die Strategie zeichnet sich durch ihre hohe Flexibilität aus und lässt sich individuell an die Anforderungen unserer Kunden anpassen.

Stärken von HSBC

  • Langjährige Expertise bei der Beratung und Betreuung von institutionellen Kunden in Deutschland
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management von Multi-Asset-Investmentlösungen, die auf die langfristigen Ziele unserer Kunden zugeschnitten sind
  • Das lokale Investmentteam greift auf die internationale Expertise und Ressourcen der HSBC-Gruppe zurück
  • Besondere Stärken sind unsere Flexibilität und die Fähigkeit, Mandate nach individuellen Richtlinien und Restriktionen zu managen

Risikohinweise

  • Der Wert von Investments kann sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten.
  • Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren unterliegen Kredit- und Zinsrisiken. Das Kreditrisiko bezieht sich auf die Fähigkeit eines Emittenten zur rechtzeitigen Tilgungs- und Zinszahlung. Das Zinsrisiko bezieht sich auf die Schwankungen im Wert eines festverzinslichen Wertpapiers, die durch Veränderungen des allgemeinen Zinsniveaus entstehen. In einem Umfeld sinkender Zinsen kann ein Portfolio geringere Erträge erwirtschaften. In einem Umfeld steigender Zinsen fallen die Preise für Anleihen.
  • Der Anteilwert von Aktienportfolios kann relativ stark schwanken, auch Kursverluste sind möglich. Das Portfolio kann unter anderem zu Zwecken der Ertragssteigerung in derivative Finanzinstrumente investieren. Derivate können zu einer wesentlich höheren Schwankung des Anteilpreises führen als der unmittelbare Erwerb der Basiswerte.