Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH
Königsallee 21/23
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 910 4784*
Fax: +49 (0)211 910 1775

E-Mail: investorservices@hsbc.de

* Aus Kundenservice- und Sicherheitsgründen können Telefongespräche protokolliert und/oder aufgezeichnet werden.

 

Ihre Zufriedenheit mit unseren Leistungen ist unser höchster Anspruch. Sollte es einmal Anlass zur Unzufriedenheit oder Beanstandung geben, teilen Sie uns dies bitte mit. Denn Kundenbeschwerden verstehen wir als einen Impuls, unseren Service und unsere Prozesse kontinuierlich zu verbessern.

HSBC Global Asset Management (Deutschland) hat wirksame Verfahren zur Bearbeitung von Beschwerden etabliert. Es besteht eine unabhängige Beschwerdestelle, damit eine schnellstmögliche und transparente Bearbeitung der Beschwerde sichergestellt ist.

Zur Einreichung einer Beschwerde stehen Ihnen diese Wege zur Verfügung:

  • Per Brief an:
    HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH
    Client Service
    Königsallee 21/23
    40212 Düsseldorf
  • Per E-Mail an: beschwerde-asset-management@hsbc.de
  • Per Telefon unter: +49 (0)211 910 4784
  • Per Telefax an: +49 (0)211 910 1775
  • Persönlich: bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer

Zeitnah nach Eingang Ihrer Beschwerde bekommen Sie von uns eine Empfangsbestätigung sowie Informationen zum Ablauf des Beschwerdeverfahrens. Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen unverzüglich, zumindest aber in einem Zeitraum von höchstens vier Wochen nach Erhalt zu klären und eine Lösung zu erarbeiten. Sofern die Bearbeitung eine längere Zeit in Anspruch nimmt, werden wir Sie hierüber informieren.

Sollten Sie mit der Bearbeitung Ihrer Beschwerde durch uns nicht zufrieden sein, können Sie uns jederzeit gerne erneut ansprechen. Alternativ können Sie sich auch an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wenden:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: + 49 (0) 228 4108-0
Fax: +49 (0) 228 4108-1550
E-Mail: poststelle@bafin.de

Pressekontakt

Jens Friedrich

Telefon: +49 211 910 1789
E-Mail: Jens.Friedrich@hsbc.de